Weidezaungeräte

Weidezaungeräte – zuverlässige Stromversorgung für den Weidezaun

ID 124669333 © Rudolf Geiger | Dreamstime.comEin Weidezaungerät versorgt einen Elektrozaun mit Strom und ist aus diesem Grund die wichtigste Komponente. Weidezaungeräte sind mit unterschiedlichen Stromquellen erhältlich.

Weidezaungeräte übernehmen eine wichtige Funktion beim Einsatz eines Elektrozaunes. Sie versorgen die Einfriedung mit Strom und tragen damit erheblich zur Sicherheit bei. Ein elektrischer Weidezaun besteht aus mehreren Komponenten. Neben der Stromquelle werden für die Installation Weidezaunisolatoren, Leitermaterial, Pfähle, Erdungsspieße und Kontrollgeräte benötigt. Das Weidezaungerät ist das Herzstück der Konstruktion. Es sendet elektrische Impulse über das Zaunanschlusskabel aus und gewährleistet auf diese Weise, dass sämtliche Zaunabschnitte unter Spannung stehen. Kommt es zu einer Berührung zwischen Tierkörper und Leitermaterial, wird ein Stromschlag ausgelöst. Dieser ist für Pferde vollkommen ungefährlich und hat lediglich eine abschreckende Wirkung.

Mindestspannung für große Hütesicherheit

Um eine durchgängige Hütesicherheit zu gewährleisten, muss das Weidezaungerät eine gewisse Mindestspannung erzeugen. Die Maßeinheit für die elektrische Spannung ist Volt. Die Mindestvoltzahl richtet sich in erster Linie nach der Tierart, die mit einem Elektrozaun eingehegt werden soll. Auch die Bodenbeschaffenheit und das Leitermaterial spielen eine Rolle. Als Mindestspannung bei der Pferdehaltung sind 2.500 Volt empfohlen. Diese Spannung bildet die absolute Untergrenze. Pferde mit dickem Fell lassen sich davon nur bedingt beeindrucken. Für diese Tiere ist eine elektrische Spannung von mindestens 4.000 Volt erforderlich. Bei einem Kontakt wird ein kurzer Stromschlag ausgelöst, der bei den betroffenen Tieren keine gesundheitlichen Schäden zurücklässt.

Weidezaungeräte günstig online bestellen

In unserem Pferdeshop bestellen Sie leistungsstarke Weidezaungeräte bequem und ohne großen Zeitverlust online. Unterschiede gibt es bezüglich der Stromquellen. Weidezaungeräte, die mit 9-Volt-Batterien betrieben werden, sind mobil und können flexibel eingesetzt werden. Wie Geräte für 12 Volt Batterien können sie unabhängig vom Stromnetz am Rand der Einzäunung platziert werden. An einen Standort in der Nähe eines Netzanschlusses sind Weidezaungeräte mit einer 230 Volt Netzspannung gebunden. Diese Geräte lassen sich am wirtschaftlichsten betreiben, da keine Extrakosten für den Kauf neuer Batterien anfallen.

Hier sehen Sie unsere ausgewählten Produkte zum Thema "Weidezaungerät":